Air Guitar

Air Guitar hat strenge Regeln … Die Auftritte der Teilnehmer werden – wie auch bei vielen anderen Wettbewerben von globaler Bedeutung – streng nach den Kriterien des Weltgremiums der Air Guitar World Championships beurteilt.

Bei den Wettbewerben sind sowohl Luftgitarren als auch Luftplektra zugelassen.

Zudem dürfen Roadies zu den Wettbewerben mitgebracht werden. Die Auftritte nach einem Musikstück nach Wahl sowie einem vorgegebenen Lied dauern jeweils 60 Sekunden.

Teilnahmebedingungen und Regeln Das erklärte Ziel der Air Guitar World Championships (AGWC) ist der Weltfriede, der erreicht wird, wenn alle Menschen auf der ganzen Welt gemeinsam Luftgitarre spielen. Dieser Ideologie schliessen wir, der Verein Air Guitar Switzerland (VAGS), uns gerne vorbehaltlos an. Unsere Teilnahmebedingungen entsprechen den offiziellen Statuten der AGWC:

Das Instrument muss aus Luft bestehen, d.h. unsichtbar sein. Persönliche Luftroadies sind erlaubt. Die Begleitung durch eine Band (real oder aus Luft) ist unzulässig.

Gespielt werden kann die akustische oder die E-Gitarre oder beide. Die Spieltechnik (mit Plektrum oder pizzicato) kann frei gewählt werden. Das Mindestalter für die Teilnahme ist 16 Jahre. Mitmachen kann jede/r mit Wohnsitz in der Schweiz. Die Teilnehmenden unterliegen keinem Dresscode, der eigene Stil bestimmt Outfit und Auftritt. Am Tag der Veranstaltung findet für alle vorab ein Soundcheck am Veranstaltungsort statt. Die Musikstücke dürfen maximal 60 Sekunden dauern und werden – am besten schon geschnitten – von den Teilnehmenden selbst auf CD mitgebracht. Falls die Stücke nicht geschnitten sind, benötigt der Tonmeister eine genaue Anweisung zum Abspielen.

Air Guitar Video

Teilnahmeberechtigt an der Schweizer Meisterschaft sind die Meister/innen aus den Regionen sowie diejenigen Teilnehmer/innen, die in einer Qualifizierungsrunde vorab ausgewählt wurden. Qualifizierung: Am Abend vor der Schweizer Meisterschaft findet eine interne, nichtöffentliche Qualifizierungsrunde statt für diejenigen, die nicht an Regionalwettbewerben teilgenommen haben. Die Anmeldung dafür erfolgt direkt über die Air Guitars.ch. Zugelassen werden 15 - 20 Teilnehmer/innen. Vorzutragen ist ein frei gewähltes Stück von 60 Sekunden. Eine Jury wählt aus, wer bei der Schweizer Meisterschaft starten darf. Ort und Zeit werden rechtzeitig bekannt gegeben. Das Final der Schweizer Meisterschaft besteht aus zwei Runden: Kür und Pflicht. In der ersten Runde (Kür) tragen die Teilnehmenden ein frei gewähltes Stück (60 Sek.) vor. Die Jury bewertet die Auftritte nach den in Punkt 10 aufgelisteten Kriterien.